PETAKids klärt mit tierisch guten Unterrichtsmaterialien altersgerecht über Speziesismus auf

211

„Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu“: PETAKids weitet die goldene Regel auf alle Lebewesen aus. Die neue Broschüre informiert Kinder altersgerecht über diskriminierende Denkmuster und schafft ein Bewusstsein dafür, dass Gemeinsamkeiten mehr wiegen als Unterschiede – für ein mitfühlenderes Miteinander.

„Wir sind alle Tiere. Gemeinsam für eine bessere Welt“

Die PETAKids-Broschüre „Wir sind alle Tiere“ für Kinder im Alter von etwa 10 bis 13 Jahren setzt bei Empathie im zwischenmenschlichen Bereich an und weitet das Mitgefühl im nächsten Schritt auf Tiere aus. Denn noch immer werden Menschen aufgrund ihrer „Andersartigkeit“ benachteiligt, doch auch im Umgang mit Tieren ist die Ungleichbehandlung weit verbreitet. Ungerecht ist dies in allen Fällen, denn niemand sollte sich einem anderen Lebewesen gegenüber erhaben fühlen. Daher weist PETAKids auf die Gemeinsamkeiten hin und arbeitet diese in spannender Art und Weise heraus: Denn Tiere können genau wie der Mensch Freude, aber auch Schmerzen und Trauer empfinden – in den entscheidenden Punkten sind wir gleich. Das Material zeigt verschiedene Bereiche des Lebens auf, so zum Beispiel Mode, Ernährung, Tierversuche sowie das tägliche Zusammenleben mit Tieren – und geht darüber hinaus auch auf wichtige Aspekte der Themen Natur- und Klimaschutz ein. Es wird erklärt, welche Bedürfnisse Tiere haben, wie ein tier- und damit auch klimafreundliches Leben in allen Bereichen aussehen kann und warum das so wichtig ist. Denn wir alle haben nur dieses eine Leben und nur diese eine Erde! Zudem lernen Schüler anhand praktischer Tipps, wie sie selbst etwas gegen Ungerechtigkeiten unternehmen und Tieren im Alltag helfen können. Die kostenlos erhältliche Broschüre ist so konzipiert, dass sie im Unterricht fächerübergreifend und beispielsweise auch bei Projektwochen zum Einsatz kommen kann, sich jedoch ebenfalls zum Lesen in der Freizeit eignet.

PETAKids vermittelt Mitgefühl – für eine bessere Welt von morgen

Für Kinder, Eltern und Lehrer, die sich über Tierschutzthemen informieren möchten, hat PETA das Onlineportal PETAKids.de entwickelt. Neben spannenden Fakten über verschiedene Tiere und unterhaltsamen Geschichten schaffen die altersgerecht aufbereiteten Informationen ein Bewusstsein für das Thema Tierschutz und fördern die natürliche Empathie von Kindern. Denn nur wer viel über Tiere weiß, versteht auch, warum sie Respekt verdient haben und unseren Schutz benötigen. Das Portal greift daher zahlreiche Themen auf, die von Zirkus und Ernährung über Bekleidung bis hin zu leckeren tierfreundlichen Rezepten reichen.

PETAKids setzt sich dafür ein, die Themen Tierrechte und Tierschutz bundesweit in den Lehrplan aufzunehmen, um den Status von Tieren als Mitgeschöpfe zu manifestieren und Kindern so die Chance zu geben, zu empathischen Bürgern heranzuwachsen. Denn nur durch eine möglichst umfassende Bildung lernen Schüler, verantwortungsvolle Entscheidungen für sich, die Gesellschaft, die Umwelt und die Tiere zu treffen. Ergänzend zu den Informationen auf PETAKids.de finden Lehrer und Eltern auf unterrichtsmaterial.peta.de zahlreiche Materialien, die sich für den Einsatz im Unterricht eignen, darunter unter anderem Broschüren, Arbeitsblätter, Malbücher und Videos. Das Bildungsportal hält zudem Ideen für Lehrende sowie ganze Unterrichtseinheiten bereit. Mithilfe der Materialien – oder auf Wunsch auch mit einem Vortrag oder Workshop eines pädagogisch versierten PETA-Tierrechtsreferenten – können Kinder Wissenswertes über Tiere erfahren und haben die Chance, sich eine eigene Meinung zu erarbeiten.

Zu den Unterrichtsmaterialien

 

 

 

1


-