Die Bildungsmediathek MUNDO wird zum Mitmachportal

367

Lehrkräfte können ab sofort über die offene Bildungsmediathek MUNDO eigene Materialien einreichen, um landesweit Kolleginnen und Kollegen im Unterricht zu unterstützen. Des Weiteren lassen sich Bildungsmedien über individuelle Merklisten organisieren und teilen.

Die offene Bildungsmediathek MUNDO wird vom FWU betrieben und im Rahmen des DigitalPakts Schule vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. MUNDO unterstützt Lernende, Lehrende und Erziehungsberechtigte in ihrer täglichen Arbeit. Dafür sichtet das Redaktionsteam frei im Netz verfügbare digitale Medien und prüft sie anhand der Bildungsstandards für den Einsatz im Unterricht. Darunter finden sich auch rund 1.300 Lehrwerke in ukrainischer Sprache. Den Nutzerinnen und Nutzern steht eine moderne, effektive Suche mit umfassenden Filtermöglichkeiten zur Verfügung, um passende Materialien finden zu können. Neben Bildungsmedien der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sowie zahlreichen Stiftungen finden Sie auf MUNDO bereits jetzt eine große Auswahl an offen lizensierten Bildungsmedien (Open Educational Resources).

Lehrkräfte können mithilfe der neuen Funktionen erstmalig über eine zentrale Anlaufstelle auch selbst entworfene Bildungsmedien hochladen und landesweit mit Lehrkräften teilen.

Die hochgeladenen Medien werden vom MUNDO-Redaktionsteam in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach einer inhaltlichen und rechtlichen Überprüfung freigeschaltet. Anschließend sind die Medien kostenlos über die Plattform abrufbar. MUNDO ist an den SODIX-Content-Hub angebunden, über den die Materialien – Videos, Audios, Arbeitsblätter, Interaktionen, H5P etc. – automatisiert an die angeschlossenen Landesmediatheken weitergegeben werden. MUNDO und SODIX fördern damit den gegenseitigen Austausch von Lehrkräften, die Verfügbarkeit und den Einsatz von OER und nutzen Synergien der Länder untereinander.

Eine weitere neue Funktion auf MUNDO betrifft die Merklisten, die für registrierte Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung stehen. Interessante Bildungsmedien können damit direkt aus der Bildungsmediathek heraus in eigenen, übersichtlichen Listen zusammengestellt, verwaltet und anschließend sogar mit anderen Interessierten geteilt werden – via Twitter, Facebook oder als Link per E-mail. Das Anlegen und Erweitern der Merklisten geht dabei genauso intuitiv von der Hand wie das Organisieren der einzelnen Bildungsmedien über „Drag and Drop“.

Weitere Informationen sowie die kostenlose Registrierung finden Sie unter: mundo.schule




Comments are closed.

Navigation