Virtuelles Oszilloskop

2271

Elektrische Schwingungen anschaulich erklären

Kostenlose, interaktive Shockwave-Simulation

Am virtuellen Oszilloskop können alle Schalter, Regler und Anschlüsse ausprobiert werden, wie an einem richtigen Oszilloskop. Man kann Signalkabel anschließen und abziehen, Regler verstellen, die Signale mit „Dual“ und „Add“ kombinieren usw. Die Signale werden auf dem virtuellen Bildschirm angezeigt. Sogar das originale Klicken und Ratschen der Schalter und Regler wird realistisch dargestellt. Ergänzend dazu gibt es erklärende Texte der Einstellmöglichkeiten eines Oszilloskops.

Zum Oszilloskop

Es muss der Adobe Shockwave Player installiert und eingeschaltet sein.

4


Kommentare geschlossen.

Navigation